Hauptstadt der Bademode – Bad Rappenau

 

Baden-Württembergische Bademodengeschichte 

Ende 2019 wird das BikiniARTmuseum seine Tore in Bad Rappenau für seine Besucher öffnen –  auch thematisch der perfekte Standort für das zukünftige Bademodenmuseum, um die deutsche Geschichte der Bademode am Beispiel Baden-Württembergs anhand von weltweit erfolgreichen Bademodenfirmen nachzuzeichnen: Seit 1822 sprudelt die salzige Quelle der Gesundheit aus der Tiefe und verhalf Bad Rappenau zu seinem Aufstieg zum bekannten Bäder- und Kurort. In den 1930er Jahren eröffnete das erste Solefreischwimmbad und Bad Rappenau nannte sich nun stolz „Das Seebad fern vom Meer“. Vom Salinen- und Kurortbetrieb profitierte die Kurstadt auch als Wirtschaftsstandort. Traditionsreiche Bademodenhersteller wie Benger Ribana prägten über 20 Jahre das Wirtschaftsleben und auch der Baden-Württembergische Miederhersteller Felina legte den Grundstein seiner Unternehmensgeschichte in Bad Rappenau. Ebenso wie die Weltmarken Triumph und Naturana, welche noch heute im nahegelegenen Heubach und Gomaringen Lingerie und Bademode produzieren, prägen sie alle die Wirtschafts- und Bademodengeschichte der historischen und modernen Textilbranche des deutschen Südwestens. 

 

© Stadtarchiv Bad Rappenau

 

Benger Ribana

1844 eröffnete der Strumpfwirker Wilhelm Benger in Degerloch eine eigene Werkstatt, die seit 1874 unter dem Namen „Wilhelm Benger Söhne“ firmierte. Aus dem handwerklichen Familienbetrieb entwickelte sich im 19. Jahrhundert eine moderne Textilfabrik, die später als Benger Ribana von 1963 bis 1983 ihren Firmensitz in Bad Rappenau hatte. Bereits 1956 eröffnete das Unternehmen einen Zweigbetrieb als Nähfiliale in Bad Rappenau.

 

Felina

Eugen J. Herbst legte 1885 den Grundstein der Unternehmensgeschichte und gründete in Bad Rappenau eine Korsettfabrik. Die Nachfrage nach den neuartigen Produkten war nach wenigen Jahren so enorm, dass der Unternehmer seinen Firmensitz nach Mannheim verlegte. Die Produkte des Unternehmens sind Erfolgsschlager. Von einer kleinen Korsettmanufaktur hat sich Felina in über 130 Jahren zu einem global agierenden Lingerie- und Bademodenhersteller entwickelt. 

© Felina

 

Triumph

Der Korsettmacher Johann Gottfried Spiesshofer und der Kaufmann Michael Braun gründeten 1886 eine klassische Korsettwaren-Manufaktur in einer kleinen Scheune im Württembergischen Heubach. Inspiriert vom Pariser Arc de Triomphe wählten sie „Triumph“ als neuen Markennamen und innerhalb kürzester Zeit stieg das Unternehmen zum führenden Lingerie- und Bademodenhersteller in Europa auf. Noch heute befindet sich eine der größten Produktionsstätten des Textilunternehmens in Heubach.

© Triumph

 

Naturana

Am 10. Juli 1917 gründete Carl Dölker am Rande der schwäbischen Alb in Gomaringen die Carl Dölker Korsettfabrik, die später den Namen einer ihrer Marke übernimmt: NATURANA. In den 1920er Jahren begann bereits die erste Revolution in der Dessous-Mode und NATURANA nahm aktiv an der Entwicklung und Verbreitung teil: Die Erfindung des BHs. Anfang der 1970er bringt NATURANA erstmals eine Bademodenkollektion auf den Markt. Heute verbindet NATURANA Innovationen und Kreativität mit einer 100-jährigen Erfahrung im Wäschedesign und im Bereich der Bademode.

© NATURANA

 

 

 

 

Text „Baden-Württembergische Bademodengeschichte“, „Benger Ribana“: © Lisa Otten