Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form

Über uns

Das BikiniARTmuseum ist offizieller Partner des A6-Boulevards - 9 Besuchermagnete auf 50 km.
W

illkommen im BikiniARTmuseum, dem weltweit ersten zentralen Ort, in dem das gesamte historische und zeitgenössische Wissen rund um den Erdball zu dem Thema Bademode und Bademodenkultur zusammengetragen und der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Wir eröffnen mit einer „Grand Opening Gala" (in preperation) in Bad Rappenau, der Hauptstadt der Bademode, direkt an der europäischen Verkehrsdrehscheibe Autobahn A6 (Paris-Heidelberg-Prag).
Komm vorbei, wir freuen uns auf dich!

Dein BikiniARTmuseums-Team

UNSERE VISION

The World's First Community Of Swimwear!

Bademode hat mit Freiheit genießen zu tun. Wenn eine Frau einen Bikini kaufen möchte, dann denkt sie an Schönstmögliches, hat positive Vibes. Man denkt an Strand, ans Meer, an den Himmel oder an die Liebe.“  (Zitat Jacqueline de Biase, SALINAS). Beim Baden sind alle gleich. Am Strand fallen die sozialen Hüllen. Jeder trägt sein emotionalstes Kleidungsstück. Ein besonderer Raum und eine besondere Gemeinschaft entsteht. Dieser Geist soll auch im BikiniARTmuseum zu spüren sein. Der „Third Place“ BikiniART-museum als neue Dach-Community soll alle vereinen, die das Strandfeeling lieben und sich entsprechend unserer Mission für ungetrübtes öffentliches Badevergnügen aussprechen. Wir leben Inklusivität und heißen JEDEN im weltweit ersten BikiniART-museum mit offenen Armen willkommen.

„The beauty of women in swimwear comes in all forms - light and dark, plain and colourful, restrained and luxury, tall and short, slim and curvy.

Das BikiniARTmuseum schmeichelt und kämpft für alle Frauen, die gerne baden gehen. Es soll aufzeigen und Mut machen, dass es dabei überhaupt nicht auf die ideale Figur ankommt, sondern ausschließlich auf die Ausstrahlung der Trägerin. Frauen werden bewundert, wenn sie sich selbstbewusst, auch ein wenig selbstgefällig und gut gelaunt in ihrem Lieblings-Bikini oder Badeanzug zeigen.“
Alexander Ruscheinsky
Initiator BikiniARTmuseum

DIE ENTSTEHUNGS-GESCHICHTE

Wo ist Alda?

Eine abenteuerliche Begegnung mit der über 70-jährigen Alda im Esch-Café in der angesagten Rua Dias Ferreiras in Rio inspirierte zu der Idee, das erste weltweite Bademoden-Museum zu schaffen. Alda produzierte selbst Bikinis und lebte lange Zeit an der Côte d’Azur. Dort hatte sie viele prominente Freunde, so erzählte sie und besaß unzählige gemeinsame Fotos: Mit den Monaco-Prinzessinnen oder Jean Paul Belmondo in Badekleidung auf der Yacht oder an stillen Stränden. Alda’s Traum: Ihre turbulente Lebensgeschichte in einer Bikini-Gallery zum Leben zu erwecken. Der Kontakt reißt ab. Beeindruckt von dem Treffen beschäftigt sich Alexx immer mehr mit Bademode und Badekultur, was sich als immer vielfältiger und tiefsinniger entpuppte und bald zur richtigen Leidenschaft wurde. Als klar wurde, dass es zwar national Experten und Ausarbeitungen gab, aber nichts länderübergreifendes und schon gar keine zentrale Zusammenführung, entschloss sich Alexx ein Bademodenmuseum zu kreieren. Der gesellschaftspolitische Aspekt, der Kampf der Frau gegen die nicht akzeptablen Vorschriften einer prüden Gesellschaft, sollte ein zentrales Thema werden. Alexx traf Alda leider nicht mehr. Anrufe und Nachrichten blieben unbeantwortet. Zu gerne hätte Alexx Alda davon erzählt, dass aus ihrer Idee, einer privaten Bikini-Ausstellung in Rio, nun ein internationales Bademoden-Museum erwachsen ist. „Vielleicht hat sie ja wieder einen Mann geheiratet und ist an die Cote d‘Azur gezogen“ sinniert Alexx, „aber vielleicht spaziert sie irgendwann in das Museum und sagt „bom trabalho, meu amigo!“.

DEINE EXPERTEN FÜR 
BADEMODENGESCHICHTE

Wir sind das Gedächtnis der Bademode

Das BikiniARTmuseum kennzeichnet sich durch einen historisch substanziierten Anspruch und fungiert als der kompetente, kontinentalübergreifende Wissenspool für Bademodenhistorie. Wir sind Treffpunkt für Meinungsbildner und offenes Archiv für Journalisten, Kuratoren, Schulklassen und Modestudenten. Um die von uns erarbeiteten neuen Erkenntnisse und Zusammenhänge für Jedermann frei zugänglich zu machen, wurde mit der BikiniARTmuseums Foundation das "International Board of Swimwear History" ins Leben gerufen.  Ziel des Gremiums ist es auch bei dem Spezialthema „Woman Power“ sich für die Interessen der Frau einzusetzen. Denn der Bikini ist zweifelsfrei ein Maß für die Freiheit und die Gleichberechtigung der Frau in der Gesellschaft.

mehr erfahren

EIN MUSEUM DER
NEUEN ART

Der Gamechanger

Wir fördern die Zugänglichkeit zur und Begeisterung der jungen Zielgruppe durch unsere kreative und durchaus provokante Museumsinterpretation. Wir vereinen das Beste aus historischem Museum, Kunstausstellung und multimedialem Show-Erlebnis zum Mitmachen für Groß und Klein. Privat, frech und unabhängig. Kantig, überraschend und emotional. Unkonventionell, ehrlich und kritisch: Wir sind Treffpunkt, Lifestyle-Hotspot und vor allem Herzblut-Community. Warum? Alle Kuratoren sind mittlerweile Freunde, man trifft sich im Urlaub. Wenn du unsere Räume betrittst spürst du die Intimität, fast so als würdest du auf der Couch im Wohnzimmer eines verrückten Künstlers sitzen. Keine einschüchternde, elitäre Institution sondern Austausch, Miteinander und fließende Übergänge von Exponat, Künstler und Besucher, in einer Art wie es sie noch nie gegeben hat. Jeden Tag nimmt sich die Museums-Direktion eine halbe Stunde Zeit für Dich, um Fragen zu beantworten, Insights auszuplaudern oder einfach nur über das Wetter zu schwäzten.  Komm, sprich uns an!

Hauptstadt der Bademode

Im Herzen des A6 Boulevards & Europas

Komm' uns am Gravitationsfeld von Besuchermagneten und europäischen Verkehrsmagistralen besuchen! Mit Bad Rappenau als historischen Kurort, Geburtsort der bekannten, geschichtsträchtigen Bademodenmarken Benger Ribana und Felina, sowie dem benachbarten Headquarter des Bademoden - Global Players Triumph, sitzen wir im Herzen Europas. Verknüpfe Deinen BAM-Spaß mit dem Besuch weiterer, einzigartiger Angebote des A6-Boulevards. Auf 50 km befinden sich alleine 9 erstklassige Attraktionen: Mit dem Hockenheimring, der Therme & Badewelt Sinsheim, dem Freizeitpark TripsDrill oder der Experimenta Heilbronn konnten wir uns keinen besseren Standort zum Bilden, Forschen, Baden, Erkunden, Unterhalten & Genießen für Dich vorstellen.

mehr erfahren

UNSER ANSPRUCH

Wir übertreffen Erwartungen!

Unser Anspruch ist es, allen Besuchern informative, unterhaltsame und abwechslungsreiche Stunden rund um die Entwicklung der Bademodenkultur und der damit im Zusammenhang stehenden Evolution der Selbstbestimmung der Frau zu bieten. Ein Wechselbad der Gefühle: Aufregend und feministisch, schöne Erinnerungen an alte Zeiten, Genuss und Freiheit, Verbote und Skandale, Sinnlichkeit und Stolz, Gesellschaft und Politik.
Wir sind ein Herzblutmuseum. Unsere größte Freude wäre es, wenn es gelingt, ein wenig unserer Leidenschaft auf unsere Besucher übertragen zu können.

WAS MACHT UNS UNVERGLEICHLICH?

Provokativ und so feministisch

TEXT-BILD ELEMENT LÖSCHEN

Öffnungszeiten

Eröffnung am 04. Januar 2020.

Öffnungszeiten werden zeitnah bekannt gegeben.

Montag - Sonntag
10:00 - 20:00
Mittwoch
7:00 - 20:00
Donnerstag
7:00 - 20:00
Freitag
7:00 - 20:00
Samstag
8:00 - 14:00
Erweiterte Öffnungszeiten auf Anfrage
zu den tickets

Preise

World's first Community of Swimwear bietet verschiedene Eintrittskarten an. Für Sonderveranstaltungen und Ausstellungen können zusätzliche Kosten anfallen. Wir möchten unsere Eintrittspreise vertretbar gestalten und allen die Möglichkeit geben, die Faszination des Museum für moderne Kunst zu entdecken. Wir bieten ermäßigte Preise für Mitglieder, Kinder und Rentner an. Sie wünschen mehr Informationen? Kontaktieren Sie uns.

Anfragen

Adresse

Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau, Germany

info@bikiniartmuseum.com
+49941280 90 99 3

Latest Causes

PLANE DEINEN BESUCH

Unser Anspruch ist es allen Besucher ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen. Haben wir etwas vergessen? Lass es uns wissen!
  • Hotel
  • Restaurants
  • TESLA Supercharger
  • 100 PKW-Parkplätze
  • 125  Bus-Parkplätze
  • Spielplatz
  • 24-Stunden Shop
  • Rollstuhlgerecht
  • Spielhalle